Wenn Tradition auf Innovation trifft

Herausforderung: Kontinuierlicher Wachstumsprozess, zunehmende Digitalisierung und das New-Work-Zeitalter. Hierfür benötigt Riegele passgenaue und zukunftsfähige Telekommunikationslösungen.

Lösung: M-net hat die Brauerei und das Logistikzentrum mit Glasfaser erschlossen und über eine M-net Direct-Access-Leitung mit 500 Mbit/s angebunden. Die neue skalierbare IP-Telefonie-Lösung: M-net SIP-Trunk.

Vorteile: Das Brauunternehmen ist durchgehend erreichbar und kann nah am Kunden sein. Dank M-net kann Riegele auch in Zukunft die Digitalisierung vorantreiben.

Kunde: Brauerei S. Riegele

Branche: Lebensmittel

Unternehmensgröße: 20-200 Mitarbeiter

Produkte: Glasfaser-SDSL, Direct-Access, SIP-Trunk

Digitalisierung im Einklang mit dem Brauereihandwerk

Flexibel mitwachsen: M-net Direct-Access auf 500 Mbit/s aufgerüstet

In 5 Minuten: Erhöhung der Sprachkanäle von 20 auf 40 dank M-net SIP-Trunk

„M-net genießt bereits seit über 20 Jahren unser vollstes Vertrauen“, erklärt Sebastian Priller. „Wirklich Gold wert dabei ist ein persönlicher Ansprechpartner auf Augenhöge, der vor Ort und jederzeit erreichbar ist. Was wir zudem gemeinsam haben, ist die Liebe und Verbundenheit zur Region sowie die Verantwortung gegenüber den jeweiligen Kunden und ihrer Umwelt. Das alles gestaltet die Zusammenarbeit nicht nur angenehm, sondern vor allem auch nachhaltig.“


Sebastian Priller, Geschäftsführer, Brauhaus Riegele

Gastronomie und Getränkelogistik sind ein zeitkritisches Geschäft, das mit viel Verantwortung für das Brauhaus Riegele einhergeht. Die Brauerei beliefert Bars, Restaurants sowie Discos und Clubs im Großraum Augsburg. Aber auch Getränkemärkte und große Handelsketten wie Rewe gehören zum Kundenstamm.

Um wirtschaftlich sowie energieeffizient arbeiten zu können, setzt die Brauerei auf Digitalisierung im Einklang mit dem Brauereihandwerk. So hat das Unter-nehmen die Bedeutung einer leistungsstarken Kommunikationsanbindung frühzeitig erkannt und vertraut deshalb bereits seit Jahren auf die Business-Lösungen von M-net.

Kundennähe und Erreichbarkeit zu jeder Zeit

Geschäftsentscheidend für Riegele ist einerseits eine gelebte Kundennähe, welche zunehmend über digitale Medien stattfindet. Zudem ist eine durchgehende Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail essenziell.
„Kann ein Wirt an einem Tag nicht bestellen, so besteht die Gefahr, dass am nächsten Tag sein Lager leer ist und er keinen Umsatz machen kann“, erklärt Sebastian Priller, Geschäftsführer im Brauhaus Riegele. „Dass unsere Kommunikationskanäle zuverlässig laufen, ist daher unternehmenskritisch für uns.“

Digitalisierung als Unterstützer

Dass Tradition und Fortschritt sich nicht ausschließen, beweist die Brauerei auch im Produktionsumfeld. Der Braumeister bei Riegele ist in der Lage, mittels iPad sämtliche Druckluftventile der Produktionsanlage zu überprüfen und zu steuern – auch von unterwegs.

Ein weiteres Beispiel ist der Flascheninspektor der Firma Krones, der nur fehlerfreie Exemplare zur Befüllung frei gibt. Die Maschine ist online über eine Remote-Service-Plattform mit dem Hersteller vernetzt, dessen Service-Team rund um die Uhr aus der Ferne unterstützen kann.

„Bier brauen ist und bleibt bei uns ein traditionelles Handwerk“, gibt Sebastian Priller zu verstehen. „Allerdings gehen wir mit der Zeit und sind offen für moderne Technologien. Die Digitalisierung, die uns M-net ermöglicht, ist aus unserer Sicht ein Unterstützer in der Brauerei. Sie hilft uns wirtschaftlicher, energieeffizienter und umweltschonender zu arbeiten.“

New Work im Alltag

Neben der vernetzten Produktionsanlage hat die Digitalisierung bei Riegele auch in der Verwaltung Einzug gehalten: Die Traditionsbrauerei ist im New-Work-Zeitalter angekommen und ermöglicht ihren Mitarbeitenden auf Basis der M-net Lösungen Home-Office und stabile VPN-Verbindungen auf das Firmennetzwerk von unterwegs. So ist ein schneller Zugriff auf E-Mails oder das zentrale SAP-System von überall aus gewährleistet

Zukunftssichere Lösungen

Die hohen Anforderungen von Riegele werden über einen leistungsstarken Glasfaser-Anschluss mit passgenauen IP-basierten Lösungen realisiert: Für die datenintensiven Anwendungen und eine größtmögliche Erreichbarkeit bietet M-net der Brauerei mit M-net Direct-Access eine dedizierte Internet-Standleitung mit symmetrischen Bandbreiten. Diese wurde erst im Juli 2021 auf 500 Mbit/s aufgerüstet.

Das familiengeführte Brauhaus Riegele in Augsburg

Darauf aufbauend nutzt die Brauerei an zwei Standorten die zukunftsorientier-te und sehr skalierbare IP-Telefonie-Lösung M-net SIP-Trunk – einmal mit 40 und einmal mit 20 Sprachkanälen. „Als Bedarf bestand, hat M-net die Telefonleitungen unserer Zentrale innerhalb von fünf Minuten von 20 auf 40 Sprachkanäle erhöht“, so Sebastian Priller. „Eine solche Lösung ist einfach innovativ und orientiert sich am Bedarf des Kunden.“

Leistungsstarke Anschlüsse für jede Unternehmensgröße

Für Sie vor Ort: Mit persönlichem Service und passgenauen Lösungen.

Direct-Access

Die exklusive Internetanbindung für mittlere und große Unternehmen - mit garantierten Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s

  • Dedizierte Standleitung mit symmetrischen Bandbreiten
  • Maximale Verfügbarkeit garantiert (bis zu 99,95 %)
  • Permanente Netz- und Leistungsüberwachung
Mehr erfahren

SIP-Trunk

Machen Sie Ihre VoIP-fähige Telefonanlage zukunftssicher

  • Hohe Flexibilität und Skalierbarkeit (bis zu 1.000 gleichzeitige Gespräche)
  • Zukunftssicherer Standard und zahlreiche Zusatzoptionen
  • Durchwahlfähiger Rufnummernblock
Mehr erfahren
M-net bleibt erste Wahl in Bayern
  • connect-Urteil: Sehr gut
  • Bestes Ergebnis unter allen in Bayern verfügbaren Internetanbietern
  • Top-Werte für unser Highspeed-Internet
M-net erhält Auszeichnung für Kundenorientierung
  • Vorbildliche Kundenorientierung auch in Zeiten von Corona
  • Konsequente Fokussierung auf Kunden
  • Flexible und agile Unternehmen im Vorteil
M-net ist der beste Partner
für Telekommunikation

Ehrlich, fair, glaubwürdig: M-net erreicht als bester Telekommunikationsanbieter eine Top-Plazierung in der gemeinsamen Marktanalyse von „brand eins” und Statista und zählt zu den Unternehmen mit der besten Reputation Deutschlands.