Kultur erleben

M-net schafft neue Möglichkeiten Kultur zu erleben und setzt sich als regionaler Internetanbieter dafür ein, dies auch in der aktuellen Lage zu ermöglichen. Mit den Hofkonzerten will M-net auch in Zeiten von Corona die Gemeinschaft fördern und Nachbarn mit einem gemeinsamen Erlebnis verbinden.

Die Hofkonzerte von M-net und egoFM

Wir bringen euch ein Stück Kultur zurück!

Die Hofkonzerte gehen in die zweite Runde. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet M-net und egoFM ab Ende Mai 2021 wieder Konzerte in euren Innen- und Hinterhöfen.

Bis Ende September 2021 veranstalten wir sieben Hofkonzerte in München bzw. Augsburg und bringen die Musik direkt zu euch nach Hause. Für das Hygienekonzept ist auch gesorgt, somit können alle Konzerte unabhängig der wechselhaften Corona-Regeln stattfinden.

So könnt ihr mitmachen

Ihr wollt auch ein Konzert bei euch im Innen- oder Hinterhof? Dann macht auf unseren Social Media Kanälen mit und holt eins der unvergesslichen Hofkonzerte zu euch nach Hause.

Hofkonzerte bei der SWA

Für die Hofkonzerte in Augsburg werden wir von den Stadtwerken Augsburg unterstütz. Alle Infos hier:

Zu SWA

Hofkonzerte bei egoFM

Auch über egoFM kannst du eines unserer Hofkonzerte gewinnen.

Zu egoFM

M-net bei Facebook

Informiere dich weiter über die Hofkonzerte und nehme auf Facebook bei der nächsten Verlosung Teil.

Zu Facebook

M-net bei Instagram

Auf Instagram erhältst du alle Infos zu den kommenden Hofkonzerten und kannst bei der Vorlosung teilnehmen.

Zu Instagram

Das Line Up dieses Jahr

Lila Blue

Lilla Blue ist eine Femme Band aus Augsburg. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Folk - Rock und Pop mit bluesigen und grungigen Einflüssen. Aber auch die Klassik spielt eine wichtige Rolle beim Songwriting der Sängerin und Gitarristin Julie (von „Je suis Julie“). Für dieses Projekt hat sie sich ganz außerordentliche MusikerInnen mit ins Boot geholt. Belen Gonzalez am Cello und Kristina Paulini am Klavier, sowie Ramona Magdalena am Bass. Die erste EP „TinyGiants“ wurde 2020 released, und die aufstrebende Band arbeitet derzeit an ihrem Debütalbum.

Fliegende Haie

Flossen zu Flügeln. Dem Haifischbecken entstiegen. Die Zähne gewetzt. Bissige Lyrics, gerappt und gesungen - die Haie haben was zu sagen, und das packen sie in ein amtliches Soundgewand aus Synthies und Trap-Drums. Beim Hofkonzert aber wird die elektronische Rüstung abgelegt, die Haie segeln akustisch über Euren Hof, aufs Wesentliche reduziert: Klavier, Percussion, zwei Kehlen. Seit 2020 gibt es die Fliegende Haie und diese bestehen aus Kristina Paulini und Jan König.

Chuck Winter

Der Halbamerikaner Chuck Winter stammt aus München und kreiert indielastigen Poprock zum mittanzen. Hierbei geht es textlich um Schicksalsschläge und Selbstkritik bis hin zu den schönen Seiten des Lebens. Von Gänsehaut bis Tanzlust ist alles dabei! Für Bands wie AnnenMayKantereit und Lewis Watson stand er schon als Vorband auf der Bühne und überzeugte damit schon ein großes Publikum.

Seit er seinen Lebensmittelpunkt nach Wien verlegt hat erweitern drei Oberösterreicher seine Band und sorgen mit urigem Humor für gute Stimmung. Wir schicken die 4 Jungs am 09. Juli zu unserem zweiten Hinterhofkonzert in München.

Lienne

Lienne überzeugt mit zeigemäßer Popmusik und spielt das erste der 3 Hofkonzerte in Augsburg. Die Augsburgerin hat das Gesamtpaket: Ausstrahlung, eine kraftvolle Stimme und Songtexte mit einer Botschaft. 

Mit ihren Songs will die Sängerin mit türkischen Wurzeln auf Gleichberechtigung und kulturelle Vielfalt aufmerksam machen.

Pho Queue

Die Münchner Band Pho Queue war bereits letztes Jahr schon Teil der Hofkonzerte und werden dieses Jahr das erste Konzert am 28. Mai 2021 spielen.

Pho Queue vereint Oldschool Funk mit elektronischem R’n’B. Die Brüder Felix und Ferdinand Kirner spielen Gitarre und Synthesizer und Adriano Prestel macht mit seinem souligen Gesang das Trio komplett. Neben der Musik teilen die drei auch eine Leidenschaft für vietnamesisches Essen. Die wöchentliche Pho beim Lieblings-Vietnamesen ist Tradition und wer eine gute Pho will kommt an der „Pho Queue“ eben nicht vorbei.

Welche Dinge gilt es bei einem Hofkonzert zu beachten?

  • Der Hinterhof wird nur für Anwohner und deren Gäste geöffnet. Externe Besucher sind nicht möglich. 
  • Es wird zudem darum gebeten während des gesamten Konzerts auf den eigenen Balkonen/Terrassen bzw. an den Fenstern zu bleiben und von dort aus dem Konzert zu lauschen. 
  • Für diejenigen die keine direkte Sicht auf den Hof haben, wird eine begrenzte Anzahl an Liegestühlen im Hof zur Verfügung stehen. 
  • Alle, die sich im Hinterhof aufhalten, bitten wir, Masken zu tragen und Abstand zu halten. 
  • Zur Berichterstattung und Kommunikation des Konzerts werden filmische Aufnahmen angefertigt. Wer nicht Teil dieser Aufnahmen sein möchte, teilt dies bitte am Anfang des Konzerts mit. 
  • Um 22 Uhr sind wir wieder weg, sodass der Hausfrieden und die Nachtruhe nicht gestört werden.
  • Es gelten unsere Teilnahmebedingungen