Mit neuen Trikots dem Winter trotzen

M-net stattet Fußballvereine mit Langarm-Trikots aus

26.10.2016

Unter dem Motto „Mein Trikot-Sponsor“ engagiert sich der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net für Fußballclubs aus dem Amateurbereich. Interessierte Vereine können sich jetzt um nagelneue Trikotsätzen von Nike bewerben. Und das Beste dabei: für umsonst.

Der Winter naht, die Temperaturen fallen. Das spüren auch die Spieler auf dem Fußballplatz. Um auch bei Kälte draußen zu spielen, sind Langarm-Trikots die beste Wahl: Sie halten die Spieler warm – auch bei Wind und Minusgraden.

Häufig sind die Kassen regionaler Amateursportvereine jedoch nicht allzu üppig gefüllt. Neue Trikots für die ganze Mannschaft zu finanzieren, wird dann zum finanziellen Kraftakt. Der Telekommunikationsanbieter M-net greift solchen Vereinen unter die Arme. Egal ob Jugend-, Damen- oder Herrenmannschaft, jeder Verein im Verbreitungsgebiet von M-net kann sich um einen Satz individuell gestaltbarer Markentrikots bewerben. Nur ein wenig Eigeninitiative ist nötig und M-net übernimmt die Kosten für die Trikots und den Versand.

„Die Trikotaktion ist Teil unseres vielfältigen Engagements. Auf diese Weise möchten wir den Breitensport unterstützen und zeigen, dass unser Herz für die Region und ihre Menschen schlägt“, sagt Philipp Waldherr, Sponsoring-Manager bei M-net. „Im Laufe der letzten Jahre haben wir bereits über 600 Teams in Bayern und dem hessischen Main-Kinzig-Kreis mit neuen Spieleroutfits ausgestattet. Darauf sind wir sehr stolz.“

Interessierte Vereine können sich unter www.m-net-engagiert-sich.de bewerben. Auch Kurzarm- und Handballtrikots stehen zur Verfügung.

Zum Pressearchiv

Mehr anzeigen Weniger anzeigen