M-net TVplus: Fernsehen was, wann, wie ich will

Fernsehprogramme auf einem beliebigen Gerät genießen, Sendungen pausieren und einfach aufnehmen


„Im Fernsehen läuft doch eh nichts. Und die viele Werbung nervt auch.“
Solche oder ähnliche Sätze haben wir doch alle schon mal gesagt oder
gehört. Heutzutage gibt es viel, was einem den gemütlichen Fernseh-
abend mies machen kann. Zum Beispiel das hier: Wir schauen einen
spannenden Film und das Telefon klingelt. Mutti ist dran und erzählt
eine halbe Stunde lang eine Geschichte, die wir eh schon kennen. Alles
kein Problem – mit M-net TVplus können wir einfach den Pause-Knopf
drücken und sehen uns den Rest des Films später an. Auch wenn unsere
Lieblingssendung läuft und wir nicht zu Hause sind, hat TVplus die per-
fekte Lösung: In einem sehr übersichtlichen Menü können wir die Sendung
markieren und sie wird aufgezeichnet. Dieser Programm-Manager hat sogar
noch mehr Vorteile: Beispielsweise müssen wir uns nicht mehr ärgern, wenn
wir vergessen haben, die Fernsehzeitung zu kaufen. Er bietet zusätzliche In-
formationen zu den einzelnen Sendungen und sogar Trailer und das für das
gesamte Fernsehprogramm der nächsten 14 Tage.

Aufnahmen einfach planen

M-net TV plus bietet flexibles Fernsehen. Das heißt, verschiedene Programme lassen sich gleichzeitig auf bis zu drei Geräten an­schauen. Während der Hauptfernseher mit der M-net TVplus-Box verbunden ist, können Sendungen über das heimische WLAN auch auf dem Laptop, Smartphone und Tablet empfangen werden. Und falls Sie mal vergessen haben, eine Aufnahme zu programmieren, lässt sich das mit der TVplus-App auch von unterwegs aus übers Handy machen.

Viele Sender in HD

Was steckt in M-net TVplus? Über 100 Sender, viele davon in HD. Natürlich
sind alle üblichen Sender verfügbar: Die Ersten, Zweiten und Dritten Pro-
gramme (ARD, ZDF und die regionalen wie BR, MDR und SWR) sowie die
dazugehörigen Spartensender (z.B. ZDFneo und einsfestival). Dazu werden
auch Sender aus anderen Ländern wie Frankreich, Großbritannien, Russ-
land und der Schweiz empfangen, genauso wie die in Deutschland üblichen
Privatsender samt Ablegern, Sportkanälen, Kinder- und Nachrichtensendern
und vielem mehr. Für alle, denen das noch nicht genügt, gibt es bei M-net
TVplus noch weitere buchbare Optionen wie das HD-Paket oder das Sprach-
Paket. Außerdem arbeitet M-net stetig daran, das Programm-Bouquet zu erweitern.

  • Gleichzeitig auf bis zu 3 Geräten
    Fernseher, Tablet und Smartphone
  • Inklusive
  • Zeitversetztes Fernsehen
    mit Live-Pause sowie Aufnahme-Funktion von unterwegs
  • Inklusive
  • Über 100 Sender, viele davon in HD
    inkl. Zugang zu Apps, Media- und Videotheken
  • Inklusive

Kein Streit mehr ums Programm

Als M-net Kunde können Sie TVplus einfach zu ihrem Internetanschluss hinzubuchen. Sie erhalten dann die M-net TVplus-Box, die Sie nur noch an ihre FRITZ!Box und den Fernseher anschließen müssen. In wenigen Minuten haben Sie Zugriff auf Live-Fernsehen, Videotheken, Mediatheken und vieles mehr. Im Lieferumfang enthalten ist ein HDMI-Kabel und ein 32GB-Speicherstick, damit Sie Sendungen aufnehmen und pausieren können. Voraussetzung für die Nutzung von TVplus ist ein M-net Internetanschluss mit mindestens 18 Mbit/s. Und schon können Sie alles sehen – was, wann und wie sie wollen.

Die passende Internet & Telefon-Flat finden Sie hier