Verfügbarkeitscheck

Schranken für Datendiebe

Oktober 2017 | Neues aus dem Netz

Mit der Digitalisierung steigt der Bedarf an Datensicherheit auch bei Smartphone und Tablet. Gute Passwörter sind nach wie vor unerlässlich. Vorsicht ist bei biometrischen Daten geboten.

(Bildrecht: Frank Täubel)

Über Smartphone und Tablet haben wir ständig Zugriff auf Informationen. Das ist die gute Nachricht. Doch die eigenen Daten sind verwundbar. Smartphones können verloren gehen, Tablets irgendwo liegen bleiben. PIN-Nummern oder Passwörter bieten hier einen guten Schutz. Vorausgesetzt, sie sind nicht so einfach zu knacken. Der eigene Name oder die Straße, in der man wohnt, sind denkbar ungeeignet. Generell gilt: Je länger und kryptischer Passwörter sind, umso sicherer. Des­halb sollten Passwörter immer Buchstaben, Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Zeichen kombinieren. Eine Möglichkeit, sich komplizierte Passwörter zu merken, sind Eselsbrücken oder Akronyme. Bei­spielsweise die erste Zeile des Lieblingsliedes. Man nimmt nur die Anfangs­buchstaben und variiert mit Groß- und Kleinschreibung. Manche Buchstaben lassen sich gut durch Zeichen oder Zahlen ersetzen: „A“ durch 4 oder „E“ durch 3. Empfehlenswert sind auch Passwort-Manager, die als App erhältlich sind.

Biometrische Daten wie der Fingerabdruck, der bei manchen Smartphones zum Einsatz kommt, bieten dagegen weniger Sicherheit. Tatsächlich ist es für Kriminelle eine leichte Übung, Fingerabdrücke nachzuahmen und die Sicherheitssysteme zu überlisten. Das haben Forscher auf der IT-Sicherheitskonferenz „Black Hat“ nachgewiesen. Der große Nachteil: Diese Daten lassen sich nicht ändern. Einmal in den Händen von Hackern, kann das üble Folgen haben. Insbesondere wenn die biometrischen Daten im Geldverkehr eingesetzt werden. Im Rahmen des Projekts „Sicher durchs Netz“ klärt M-net über die Gefahren im Internet auf.
www.m-net-engagiert-sich.de

  • Schnelles Internet in Garching und Unterschleißheim

    M-net erweitert Glasfasernetz für Geschäftskunden. Der weltweite Datenverkehr nimmt stetig zu und damit steigt der Bedarf an leistungsfähigen Breitbandanschlüssen.

    Mehr erfahren ...
  • Online in den Urlaub

    Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Ehe sie losfahren, ziehen die Reiselustigen natürlich Erkundigungen ein. Kann jemand ein Hotel empfehlen? Wie sieht der Strand aus? Wo werden Autos vermietet? Auf Fragen dieser Art gab es früher nur Antworten von Freunden und Bekannten, heute geht man einfach ins Internet. Reise-Blogs und Internet-Foren stehen hoch im Kurs.

    Mehr erfahren ...
  • Neues Klangerlebnis mit HD-Telefonie

    High Definition oder kurz HD hält auch bei der Telefonie Einzug. HD-Telefonie soll die Qualität deutlich verbessern, versprechen die Hersteller. Zum Einsatz kommen kann die neue Technik überall dort, wo über IP-Netze telefoniert wird – vorausgesetzt die entsprechende Bandbreite steht zur Verfügung.

    Mehr erfahren ...
Zur Übersicht
  • 1.Angebot gültig bis 20.04.16 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Angebot in weiten Teilen Bayerns verfügbar (Verfügbarkeitscheck unter m-net.de). In bestimmten Regionen gelten gesonderte Tarife. Alle Preise inkl. MwSt.
  • 3.Flatrate für Sprachverbindungen in das jeweilige Netz (ausgenommen Sonder- u. Service-Rufnummern, dauerhafte Anrufweiterschaltungen und Rückruffunktionen). Unternehmerische Nutzung gemäß Leistungsbeschreibung.
  • 4.Überlassung für die Dauer des Vertrages (Rückgabe des Endgeräts bei Vertragsende). Der Betrieb des Anschlusses ist technisch bedingt nur mit von M-net bereitgestellten Endgeräten möglich. Versandkosten 9,90 €.
  • 5.Aktionsgutschrift wird mit den Rechnungsbeträgen verrechnet; Barauszahlung ist nicht möglich. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • 8.Die FRITZ!Box wird dem Kunden vor Schaltung des Anschlusses postalisch zugesandt. Bei einem Glasfaser-Anschluss erfolgt die Inbetriebnahme und Konfiguration der FRITZ!Box durch einen M-net Techniker vor Ort. Bei Ausführung des Anschlusses über eine Teilnehmeranschlussleitung erfolgt die Konfiguration der FRITZ!Box nach erstmaligem Anstecken durch den Kunden selbsttätig (Plug&Play). Die Leistungen beinhalten die ausschließlich Einstellungen für den Internet- und Telefonanschluss. Darüber hinausgehende Leistungen können durch Beauftragung der M-net Komplett-Installation beauftragt werden. Diese beinhaltet die Interneteinrichtung auf bis zu zwei Kundenendgeräten (PC, Laptop, Tablet), bei Surf & Fon-Tarifen den Anschluss eines schnurgebundenen oder schnurlosen Telefons, auf Wunsch die Einrichtung eines sicheren WLAN-Netzes und der Dienste M-net E-Mail und M-net Homepage sowie eine Einweisung des Kunden ins M-net Kundenportal. Im Leistungsumfang enthalten sind ausschließlich PC/Laptop mit Windows-Betriebssystem (XP oder höher). Aktion M-net Komplett-Installation für 29,90 € statt 69,90 € gültig bis 26.08.19 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Voraussetzung ist eine Anschlussadresse, in einem Gebäude mit vorhandenem Glasfaser-Anschluss in München, Augsburg oder Erlangen.
  • 9.Angebot gültig bis 20.04.16 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Schaltung des Kundenanschlusses mit bis zu 100 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit in den ersten 6 Monaten ohne Aufpreis, danach automatische Umstellung auf die beauftragte Tarifbandbreite (verfügbare Maximalgeschwindigkeit bei Nutzung der Telefon-Hausverkabelung abhängig von deren Qualität). Voraussetzung ist die Zustimmung des Kunden zur telefonischen Kontaktaufnahme durch M-net und deren Partner. Angebot verfügbar in München, Augsburg, Erlangen und Würzburg in Gebäuden mit M-net Glasfaser-Anschluss (Verfügbarkeitscheck unter m-net.de). In bestimmten Regionen gelten gesonderte Tarife. Alle Preise inkl. MwSt.
  • 11.Einmaliger Bereitstellungspreis von 39,90 € entfällt bei Bestellung über www.m-net.de (Mindestvertragslaufzeit 24 Monate).
  • 15.Voraussetzung für M-net TVplus ist ein ein Surf & Fon-Vertrag mit 50 Mbit/s oder mehr. Für M-net TVplus gilt die gleiche Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist wie für Surf & Fon-Basistarif. Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten ist der Bereitstellungspreis kostenlos, sonst einmalig 49,90 €. Bei nachträglicher Beauftragung und einer neuen Laufzeit für den Surf & Fon-Basistarif von 24 Monaten ab Bereitstellung der geänderten Leistung ist der Bereitstellungspreis kostenlos, sonst einmalig 49,90 €.
  • 16.Bereitstellungspreis für 2. TVplus-Box 9,90 €. Alle anderen Tvplus-Optionen ohne Bereitstellungspreis. Kündigungsfrist beträgt bei allen TVplus-Optionen 6 Wochen.
  • 17.Mit Ihrer ersten M-net TVplus-Box wird ein USB-Speichermedium mitgeliefert, wodurch die Aufzeichnung und Wiedergabe von bis zu drei Sendern gleichzeitig ermöglicht wird. Mit der 2. TVplus-Box erhöht sich die Anzahl auf vier. Nur an der ersten M-net TVplus-Box funktioniert die Aufnahme und Wiedergabe vom USB-Speichermedium. Sofern Sie mehr Speicherkapazität benötigen, können andere USB-Speichermedien mit ausreichendem Datendurchsatz verwendet werden. Geeignete USB-Speichermedien finden Sie unter „Fragen und Antworten“ in unserem Online-Servicebereich: m-net.de/hilfe-service
  • 18.Die Auswahl und die Anzahl der Sender werden von M-net festgelegt und können sich ändern. Bei einem wesentlichen Wegfall von Programmen wird sich M-net um gleichwertigen Programmersatz bemühen.
  • 19.M-net gewährt dem Kunden Zugang zu Inhalten von ausgewählten Drittanbietern (bspw. Online-Videotheken) über die TVplus-Box. Ein Nutzungsvertrag bzgl. der Inhalte dieser Drittanbieter kommt allein zwischen dem Kunden und dem Drittanbieter zustande, wodurch zusätzliche Kosten entstehen können.
*Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten