Verfügbarkeitscheck

„Am Puls der Zeit“: Eine Münchnerin stellt sich vor

Februar 2019 | Engagement für die Region

In München befindet sich die Zentrale von M-net. 
Die rund 650 Mitarbeiter decken das gesamte Leistungsspektrum ab, das der regionale Telekommunikationsdienstleister bietet. Gabriele Frank leitet das Team der Business Unit Geschäftskunden – Direct Sales.

Gabriele Frank, Teamleitung in der Business Unit Geschäftskunden – Direct Sales. (Bildrecht: M-net)

Frau Frank, Sie sind fast von Anfang an bei M-net. 1999, drei Jahre nach der Gründung, sind Sie eingestiegen. Was hat sich verändert?
Stimmt! Nächstes Jahr habe ich 20-jähriges Jubiläum! In der Zeit hat sich viel getan. Damals war der Telekommunikations-Markt gerade erst liberalisiert und wir hatten nur eine Handvoll Telefonie-Kunden. Wir waren im Start-up-Fieber und wollten möglichst viele Kunden für M-net gewinnen. Wir sind explosionsartig gewachsen. Damals waren wir 50 Mitarbeiter, jetzt sind es über 800. Viele unserer langjährigen treuen Geschäftskunden, wie etwa die Scout24-Gruppe, haben in den boomenden 2000er Jahren als Start-up begonnen und sind mit uns gewachsen.

Ist die Landeshauptstadt als Keimzelle von M-net also ein besonderes Pflaster für Ihren Erfolg?
In München haben wir eine starke Gründerszene. Und auch Unternehmen mit Spezialkenntnissen, die in der Weltmarkt-Liga mitspielen, zum Beispiel Biotech- oder medizintechnische Unternehmen. Da freuen wir uns, dass M-net als Geschäftspartner den Erfolg begleitet.

Was macht die Aufgaben bei M-net für Sie interessant und spannend?
Ich mag die Vielfalt unserer Kunden: Ich bin immer neugierig, in welchem Geschäftsfeld sie tätig sind und wie sie es schaffen, sich erfolgreich am Markt zu positionieren. So bin ich immer am Puls der Zeit, was neue Technologien und Trends in der Geschäftswelt betrifft. Das macht den Job sehr interessant und ich bin dann mehr Berater als „nur“ Verkäufer. Und auch ein bisschen stolz, wenn sich unsere einstigen Start-ups zu prächtigen Unternehmen entwickeln.

Worin liegen die Herausforderungen?
Gut zuhören, was den Kunden wirklich wichtig ist. Keine leeren Versprechungen machen und den Wettbewerb immer im Auge behalten. Das schafft Vertrauen. Wir sind ein schlagkräftiges Team mit kurzen, abteilungsübergreifenden Kommunika­tionswegen. Das schätzen unsere Kunden sehr.

Gibt es ein Projekt, das Sie besonders aufregend fanden?
Die Rechenzentrums-Vernetzung der Fidor Bank. Das ist ein Fintech-Unternehmen und revolutioniert den klassischen Bankensektor. Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit Bitcoin und Co.

Welche Projekte stehen im Moment an?
Der Startschuss für unser neues Produkt CloudCom ist gefallen: Viele unserer Großkunden nutzen derzeit noch ISDN. Einige Telekommunikationsprovider stellen ihre Unterstützung bereits 2018 ein. M-net wird 2020 folgen. Es ist also höchste Zeit, auf die IP-basierte Telefoniewelt umzusteigen. Unsere Kunden brauchen mit CloudCom zukünftig keine eigene Telefonanlage mehr zu betreiben und können sich so ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Und was machen Sie privat?
Sport und Musik. Ich liebe meinen Chor. Wir singen Gospels, Jazz und Pop. Viermal im Jahr gibt es auch Auftritte. Ansonsten Wandern und Esel-Trekking mit der Familie in den Abruzzen.

Esel-Trekking? Das müssen Sie erklären!
Das maximale Abenteuer mit Kindern! Die Bevölkerung der Region ist sehr herzlich und man durchquert antike, verlassene Dörfer. Die Esel schleppen das Gepäck und sind wunderbare Wegbegleiter. Wir machen das schon seit zehn Jahren. Eselbesitzer Luca Gianotti beschreibt die Treks in einem Buch. Auf dem Titelbild ist meine Familie auf einer unserer ersten Touren.

Gabriele Frank, Teamleitung in der Business Unit Geschäftskunden – Direct Sales.

  • Einer der Nürnberger

    Einer der größten M-net Standorte befindet sich in Nürnberg. Die rund 150 Mitarbeiter decken das gesamte Leistungsspektrum ab, das der regionale Telekommunikations­dienstleister bietet.

    Mehr erfahren ...
  • Standorte verbinden – Freising setzt auf IP-VPN von M-net

    Der Dom, die Universitäten, die Brauereien und nicht zuletzt ein attraktives Stadtbild – Freising, die Große Kreisstadt im Norden von München, hat viel zu bieten. Die Stadtverwaltung setzt bei der Telekommunikation auch auf Lösungen von M-net.

    Mehr erfahren ...
  • Glasfasertrasse im Münchner Norden geht in Betrieb

    Rund zehn Kilometer neue Glasfaserkabel hat der Telekommunikationsanbieter M-net im Norden Münchens verlegen lassen, um Unternehmen in Garching und Unterschleißheim mit leistungsfähigen Geschäftskundenanschlüssen ausstatten zu können.

    Mehr erfahren ...
Zur Übersicht
  • 1.Angebot gültig bis 20.04.16 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Angebot in weiten Teilen Bayerns verfügbar (Verfügbarkeitscheck unter m-net.de). In bestimmten Regionen gelten gesonderte Tarife. Alle Preise inkl. MwSt.
  • 3.Flatrate für Sprachverbindungen in das jeweilige Netz (ausgenommen Sonder- u. Service-Rufnummern, dauerhafte Anrufweiterschaltungen und Rückruffunktionen). Unternehmerische Nutzung gemäß Leistungsbeschreibung.
  • 4.Überlassung für die Dauer des Vertrages (Rückgabe des Endgeräts bei Vertragsende). Der Betrieb des Anschlusses ist technisch bedingt nur mit von M-net bereitgestellten Endgeräten möglich. Versandkosten 9,90 €.
  • 5.Aktionsgutschrift wird mit den Rechnungsbeträgen verrechnet; Barauszahlung ist nicht möglich. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • 8.Die FRITZ!Box wird dem Kunden vor Schaltung des Anschlusses postalisch zugesandt. Bei einem Glasfaser-Anschluss erfolgt die Inbetriebnahme und Konfiguration der FRITZ!Box durch einen M-net Techniker vor Ort. Bei Ausführung des Anschlusses über eine Teilnehmeranschlussleitung erfolgt die Konfiguration der FRITZ!Box nach erstmaligem Anstecken durch den Kunden selbsttätig (Plug&Play). Die Leistungen beinhalten die ausschließlich Einstellungen für den Internet- und Telefonanschluss. Darüber hinausgehende Leistungen können durch Beauftragung der M-net Komplett-Installation beauftragt werden. Diese beinhaltet die Interneteinrichtung auf bis zu zwei Kundenendgeräten (PC, Laptop, Tablet), bei Surf & Fon-Tarifen den Anschluss eines schnurgebundenen oder schnurlosen Telefons, auf Wunsch die Einrichtung eines sicheren WLAN-Netzes und der Dienste M-net E-Mail und M-net Homepage sowie eine Einweisung des Kunden ins M-net Kundenportal. Im Leistungsumfang enthalten sind ausschließlich PC/Laptop mit Windows-Betriebssystem (XP oder höher). Aktion M-net Komplett-Installation für 29,90 € statt 69,90 € gültig bis 28.10.19 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Voraussetzung ist eine Anschlussadresse, in einem Gebäude mit vorhandenem Glasfaser-Anschluss in München, Augsburg oder Erlangen.
  • 9.Angebot gültig bis 20.04.16 für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen M-net Internet-Festnetzanschluss hatten. Schaltung des Kundenanschlusses mit bis zu 100 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit in den ersten 6 Monaten ohne Aufpreis, danach automatische Umstellung auf die beauftragte Tarifbandbreite (verfügbare Maximalgeschwindigkeit bei Nutzung der Telefon-Hausverkabelung abhängig von deren Qualität). Voraussetzung ist die Zustimmung des Kunden zur telefonischen Kontaktaufnahme durch M-net und deren Partner. Angebot verfügbar in München, Augsburg, Erlangen und Würzburg in Gebäuden mit M-net Glasfaser-Anschluss (Verfügbarkeitscheck unter m-net.de). In bestimmten Regionen gelten gesonderte Tarife. Alle Preise inkl. MwSt.
  • 11.Einmaliger Bereitstellungspreis von 39,90 € entfällt bei Bestellung über www.m-net.de (Mindestvertragslaufzeit 24 Monate).
  • 15.Voraussetzung für M-net TVplus ist ein ein Surf & Fon-Vertrag mit 50 Mbit/s oder mehr. Für M-net TVplus gilt die gleiche Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist wie für Surf & Fon-Basistarif. Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten ist der Bereitstellungspreis kostenlos, sonst einmalig 49,90 €. Bei nachträglicher Beauftragung und einer neuen Laufzeit für den Surf & Fon-Basistarif von 24 Monaten ab Bereitstellung der geänderten Leistung ist der Bereitstellungspreis kostenlos, sonst einmalig 49,90 €.
  • 16.Bereitstellungspreis für 2. TVplus-Box 9,90 €. Alle anderen Tvplus-Optionen ohne Bereitstellungspreis. Kündigungsfrist beträgt bei allen TVplus-Optionen 6 Wochen.
  • 17.Mit Ihrer ersten M-net TVplus-Box wird ein USB-Speichermedium mitgeliefert, wodurch die Aufzeichnung und Wiedergabe von bis zu drei Sendern gleichzeitig ermöglicht wird. Mit der 2. TVplus-Box erhöht sich die Anzahl auf vier. Nur an der ersten M-net TVplus-Box funktioniert die Aufnahme und Wiedergabe vom USB-Speichermedium. Sofern Sie mehr Speicherkapazität benötigen, können andere USB-Speichermedien mit ausreichendem Datendurchsatz verwendet werden. Geeignete USB-Speichermedien finden Sie unter „Fragen und Antworten“ in unserem Online-Servicebereich: m-net.de/hilfe-service
  • 18.Die Auswahl und die Anzahl der Sender werden von M-net festgelegt und können sich ändern. Bei einem wesentlichen Wegfall von Programmen wird sich M-net um gleichwertigen Programmersatz bemühen.
  • 19.M-net gewährt dem Kunden Zugang zu Inhalten von ausgewählten Drittanbietern (bspw. Online-Videotheken) über die TVplus-Box. Ein Nutzungsvertrag bzgl. der Inhalte dieser Drittanbieter kommt allein zwischen dem Kunden und dem Drittanbieter zustande, wodurch zusätzliche Kosten entstehen können.
*Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten