Smart durch den Sommer!

Wie du Smartphone & Co. cool durch den Sommer bringst

Sommerliche Temperaturen können auch deinem elektronischen Begleiter ernsthaft zu schaffen machen. Wir haben für dich die nützlichsten Tipps gesammelt, wie du Smartphone & Co. cool durch den Sommer bringst.

Tipp 1 – Nicht in die pralle Sonne legen
Lasse dein Handy, Smartphone, Tablet & Co. nicht in der direkten Sonne liegen. Schwarze Gehäuse können sich besonders stark erhitzen.
 
Tipp 2 – In die Tasche oder abdecken
Am Strand oder im Freibad ist dein elektronischer Begleiter am besten in der Tasche aufgehoben oder mit einem Handtuch abgedeckt, wenn du z.B. gerade Musik hören willst.
 
Tipp 3 – Nicht auf Schutzhüllen verlassen
Schutzhüllen sind stylisch und nützlich gegen Staub und Feuchtigkeit. Sie können aber nicht vor Überhitzung schützen!
 
Tipp 4 – Nicht im Auto liegen lassen
Autos heizen sich in der Sonne gewaltig auf, die Temperaturen im Innern können bei weit über 50 Grad liegen! Wenn du die Technik im Auto lassen möchtest, lege sie am besten in den Kofferraum, da ist Hitze nicht ganz so stark.

Tipp 5 – Nicht hinter Glas
Unter die Windschutzscheibe solltest du Handy & Co. auf keinen Fall legen. Da können sogar Kunststoffgehäuse schmelzen. Doch auch zu Hause oder im Büro achte darauf, dass Handy & Co. nicht hinter einer Scheibe der Sonne ausgesetzt sind.
 
Tipp 6 – Im Zweifelsfall abschalten
Wenn sich große Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung nicht vermeiden lassen, schalte dein Gerät vorab besser aus. Damit gehst du auf Nummer sicher.
 
Tipp 7 – Langsam abkühlen
Wird das Gerät doch mal zu warm, solltest du es sofort abschalten und erst wieder in Betrieb nehmen, sobald es abgekühlt ist. Bitte die Abkühlung nicht im Kühlschrank beschleunigen! Bei zu schnellen Temperatursprüngen kann Kondenswasser entstehen, das ebenfalls Schaden anrichten kann.
 
Tipp 8 – Die passende Sommer-App
Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du die Temperatur deines Smartphones mittels App überwachen. Das iPhone informiert seinen Besitzer sogar mit einer Warnmeldung über die drohende Überhitzung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen