Fragen und Antworten
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.
Fragen und Antworten zu Telefonanschluss
‹ Zurück zur Übersicht
Rufnummernsperre
Anschlussart

Bei klassischen VoIP-Diensten werden Sprachverbindungen vom Router als IP-Pakete über das Internet an den Server des VoIP-Anbieters übertragen. Der Router hat auf die Übertragung im Internet keinen Einfluss und kann die Übertragungs- und damit die Sprachqualität somit nicht beeinflussen. Bei Engpässen im Internet kann es so zu Störungen in der Telefonie kommen. Zudem können Verbindungen bei Übertragung übers Internet leicht abgehört werden.
Im Gegensatz dazu werden beim IP/NGN-Telefonanschluss die Sprachpakete nicht übers öffentliche Internet, sondern über das eigene Leitungsnetz des Anbieters übertragen. Engpässe im Internet haben so keinerlei Einfluss auf die Sprachqualität des IP-Telefonanschlusses. M-net betreibt hierzu – im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern – ein eigenes Next-Generation-Network (NGN). Das ermöglicht M-net eine Ende-zu-Ende-Kontrolle und damit durchgängige Qualität der Verbindungen. Durch die priorisierte Übertragung der Sprachpakete (Quality-of-Service) und Bereitstellung zusätzlicher Bandbreite für die Sprachübertragung wird die Sprachqualität auch bei gleichzeitiger Internet-Nutzung nicht beeinflusst. 

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Senden Sie uns eine Nachricht oder nutzen Sie unseren kostenlosen Ruckrufservice.
Was ist der Unterschied zwischen einem IP/NGN-Telefonanschluss und VoIP?*
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Unsere kostenlose Infoline

Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:00 bis 20:00 Uhr und jeden Samstag von 09:00 bis 18:00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer:

0800 2906090
Voice over IP
Deutsche Telekom
ISDN-Endgerät
Komfortanschluss
Leistungsmerkmale
Fragen und Antworten zu Telefonanschluss
‹ Zurück zur Übersicht