• M-net Business News

Wenn Sicherheit entscheidet

Seit 1999 bietet die Münchner indevis IT Consulting and Solutions GmbH Sicherheitsund Netzwerklösungen an. Bevorzugter Partner ist M-net als Housing-Dienstleister.

Das Motto von indevis lautet: „Wir verkaufen Zeit – durch Lösungen, die sicher laufen.” Gerade deshalb muss die Technik reibungslos funktionieren. Hierbei vertraut das Unternehmen seit Jahren auf Server-Housing von M-net. „Wir nehmen das Thema Security sehr ernst, deshalb waren unsere Erwartungen an M-net hochgesteckt”, so Andreas Mayer, kaufmännischer
Geschäftsführer von indevis. Erwartungen, die er zu 100 Prozent erfüllt sieht: „Rackspace mit ausfallsicherem Internet-Uplink – das hat M-net hervorragend umgesetzt.”

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

BESTE TECHNIK FÜR DIE KUNDEN

Seit acht Jahren mietet indevis in München Rechenzentrums¤ äche von M-net, auch im neuen Housing-Center IV. Dieses Rechenzentrum entspricht modernsten technologischen Standards. Die unternehmenskritischen Daten von indevis werden im Housing Center I gespiegelt – als Fallback-Option für den Fall der Fälle. Diese Sicherheitsmaßnahme wird von Unternehmen oft vernachlässigt, dabei ist sie sehr wichtig, damit keine sensiblen Daten verloren gehen. Indevis hostet sowohl seine eigenen Server als auch verschiedene Systeme seiner Kunden bei M-net. Applikationen, die auf die Housing-Infrastruktur von M-net aufbauen, sind zum Beispiel komplette Mail-Dienst-Pakete, bei denen indevis vom Einrichten des Exchange-Servers über das Installieren von Spam© lter und Firewall bis zur Verschlüsselung der Mails die gesamte Abwicklung für seine Kunden übernimmt. Weiteres Beispiel: Cloud Computing. Dabei betreibt der Kunde die IT-Landschaft nicht mehr selbst, sondern bezieht sie über indevis. „Wir haben uns für die Lösung von M-net entschieden, weil sie nicht nur Platz spart, sondern auch zusätzliche Ausfallsicherheit gewährleistet”, so Mayer. Die beiden Rechenzentren I und IV sowie die einzelnen Schränke sind über M-net-eigene, redundante Glasfaserleitungen miteinander verbunden. Hier hat indevis Bandbreiten von 100 Mbit/s angemietet. „Die wesentlich höhere Datenübertragungsrate, die durch ein Glasfasernetz gewährleistet ist, war für uns ausschlaggebend”, sagt Andreas Mayer. Außerdem spielte die mehrfach redundante Netzanbindung eine entscheidende Rolle. indevis konnte dadurch seine Sicherheitsstandards deutlich verbessern und eine hohe Verfügbarkeit der Server gewährleisten. Die Rechenzentren von M-net bieten Schutz vor Staub, Wasser und Feuer. Die Serverräume sind zudem mit Brandmelde- und Gaslöschanlage ausgestattet und verfügen über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).

Sie sind darüber hinaus videoüberwacht und alarmgesichert: In die Hochsicherheitstrakte für sensible Daten kommt nur, wer der Inhaber einer Zutrittsberechtigung ist. Im Alarmfall wird direkt das Network Operation Center (NOC) von M-net aktiviert,
das rund um die Uhr zur Verfügung steht. Auch die menschliche Komponente spielt für indevis-Geschäftsführer Andreas  Mayer eine wichtige Rolle: „Wir legen sehr großen Wert auf einen lokalen Provider. Man kennt den Ansprechpartner und die Strukturen, die sich dahinter verbergen. Umgekehrt weiß auch die andere Seite über unseren Bedarf Bescheid.”

ALLES AUS EINER HAND

Vor diesem Hintergrund ist es für Mayer auch wichtig, alles aus einer Hand zu beziehen, von der Telefonie über hochverfügbare, breitbandige Internetanbindungen bis hin zur Server-Housing-Lösung von M-net. „Wir werden rundherum versorgt. Mit M-net als Partner sind wir bestens für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet.“

Quelle: M-net Business Newsletter 2/2011