• M-net Business News

Wettbewerbsvorteil Glasfaser

Unternehmer profitieren vom wachsenden Netz

Das Übertragungsnetz der Zukunft besteht aus Glas. Genauer aus Glasfasern. Denn keine Technik erlaubt so schnelle Übertragungsraten wie die Glasfaser. Ihr Einsatz ist die entscheidende Voraussetzung für digitale Anwendungen wie Internet, Telefonie oder Fernsehen. Die hohe Geschwindigkeit und die riesigen Datenmengen, die Datenleitungen aus Glas fasern möglich machen, sind für den Betrieb von Mail-, Web- oder FTP- Servern ideal geeignet. Gerade für Unternehmen ist Glasfaser daher ein echter Wettbewerbsvorteil. Das ist Grund genug für M-net, Produkte auf den Markt zu bringen, die für Firmenkunden maßgeschneidert sind. Entwickelt wurden sie für verschiedene Unternehmensgrößen und deren Anforderungen.

GLASFASER-SDSL

Für kleine und mittlere Unternehmen hat M-net Glasfaser-SDSL im Portfolio mit synchronen Up- und Download- Geschwindigkeiten zwischen 5 und 25 Mbit/s. Auch eine feste IP-Adresse gehört als Standard zu diesem Produkt dazu, weitere IP-Adressen gibt es bei Bedarf. Zusätzliche Vorteile von Glasfaser-SDSL: Der Business-Router ist inklusive, es gibt eine Vor-Ort-Installation und eine Flatrate sorgt dafür, dass die Kosten im Rahmen bleiben. Selbstverständlich steht der technische Bereitschaftsdienst allen Kunden, die sich für Glasfaser-SDSL entschieden haben, an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung. Denn M-net Glasfaser-SDSL steht auch für: Schnell, sicher, zuverlässig und up-to-date.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

PREMIUM GLASFASER-DSL

Mit einer Up- und Download-Geschwindigkeit von 50 zu 2,5 Mbit/s ist das Glasfaserprodukt Premium Glasfaser-DSL von M-net
vorwiegend für kleine Büros oder das Homeo¬ ce konzipiert. Premium Glasfaser- DSL besteht aus einem breitbandigen Internetanschluss und einem Telefonanschluss mit zwei Sprachkanälen. Eine feste IP-Adresse, die Installation vor Ort sowie der Premium Entstörservice sind optional. Die Glasfaser Produkte stehen in Kürze in ausgewählten Anschlussgebieten zur Verfügung. M-net Business wird weiter regelmäßig berichten.

Quelle: M-net business 01/2011

Mehr anzeigen Weniger anzeigen