Glossar
Die wichtigsten M-net Begriffe aus der Telekommunikation erklärt
Glossarbegriffe mit S
SHDSL

SHDSL (Single Pair High Bitrate DSL) ist eine Weiterentwicklung von SDSL und HDSL. SHDSL ist voll standardisiert gemäß ITU-T Recommendation G.991.2 und wird deshalb auch als G.SHDSL bezeichnet. G.SHDSL benutzt ein oder mehrere Adernpaare. Dabei wird bei vier-, acht- oder mehradrigen Verbindungen mit dem Loop-Bonding gearbeitet. Die maximalen Übertragungsraten liegen bei 2,3 Mbit/s bei einem Adernpaar, 4,6 Mbit/s bei zwei Adernpaaren, 9,2 Mbit/s bei vier Adernpaaren .... usw. G.SHDSL benutzt die TC-PAM 16 Leitungscodierung (das Signal wird in 16 Pegelwerten abgetastet und übertragen, man spricht hier auch von 16-stufiger PAM). G.SHDSL.bis ist die Erweiterung der G.SHDSL-Norm und nutzt die TC-PAM 32 Leitungscodierung. Dadurch werden bei kürzeren Reichweiten (bis ca. 2,5 km) wesentlich höhere Datenraten erreicht (5,7 Mbit/s bei 2-Draht, 11,4 Mbit/s bei 4-Draht und 22,8 Mbit/s bei 8-Draht).

Fragen und
Antworten


Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wir sind für Sie da - Vor Ort und jederzeit


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ob in einer unserer Filialen, über unsere Hotline oder das Kontaktformular, unser Service-Team ist gerne für Sie da.Zum Kontakt

Support-Community


Tauschen Sie sich mit unseren Mitarbeitern und M-net Kunden zu unseren Produkten und Services aus.
Zum Forum

Alle wichtigen Infos
als PDF


Hier finden Sie alle bei M-net verfügbaren Informationen und Anleitungen zu den Themen Internet und Festnetz, Mobilfunk, Konfiguration der Hardware u.v.m.
Zum Downloadcenter

Mehr anzeigen Weniger anzeigen