Glossar
Die wichtigsten M-net Begriffe aus der Telekommunikation erklärt
Glossarbegriffe mit M
Multihoming

Multihoming ist eine Technik, um die Zuverlässigkeit von Internet-Verbindungen eines IP-Netzwerkes zu verbessern. Hierzu erfolgt die Anbindung ans Internet über mindestens zwei Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, kurz ISP). Fällt einer der Internetprovider aus, so schaltet ein Router automatisch alle Routen, die bisher über diesen liefen, auf die anderen Provider um. Multihoming setzt sinnvollerweise voraus, dass im Netzwerk mit PI-Adressen (Provider Independent) gearbeitet wird. Unter dieser Voraussetzung können auch weitere Traffic-Shaping-Mechanismen eingesetzt werden, um z. B. alle eingehenden Datenpakete über einen ISP laufen zu lassen und die ausgehenden über einen zweiten. Eine andere (nicht wirklich verbreitete) Variante ist, die einzelnen Internetdienste wie Web, FTP, Datenbank usw. auf die zwei Internetleitungen aufzuteilen.

Fragen und
Antworten


Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wir sind für Sie da - Vor Ort und jederzeit


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ob in einer unserer Filialen, über unsere Hotline oder das Kontaktformular, unser Service-Team ist gerne für Sie da.Zum Kontakt

Support-Community


Tauschen Sie sich mit unseren Mitarbeitern und M-net Kunden zu unseren Produkten und Services aus.
Zum Forum

Alle wichtigen Infos
als PDF


Hier finden Sie alle bei M-net verfügbaren Informationen und Anleitungen zu den Themen Internet und Festnetz, Mobilfunk, Konfiguration der Hardware u.v.m.
Zum Downloadcenter

Mehr anzeigen Weniger anzeigen