Glossar
Die wichtigsten M-net Begriffe aus der Telekommunikation erklärt
Glossarbegriffe mit A
ASCII

American Standard Code for Information Interchange. Weltweit gültige Art und Weise, wie Information digital, also nur mit Hilfe von Nullen und Einsen, dargestellt wird. Leider umfasst der ursprüngliche ASCII-Code nur 128 Zeichen, also z. B. keine deutschen Umlaute. Deshalb erhalten Sie manchmal E-Mail, deren Umlaute durch seltsame Zeichen ersetzt wurden, die das Ganze nicht gerade lesbarer machen. Auch Webseiten sind Dateien im ASCII-Format. Um dort Umlaute darstellen zu können, müssen diese durch hierfür vereinbarte ASCII-Zeichenfolgen umschrieben werden. So wird z. B. «ä» durch «&auml» ausgedrückt. Der Browser bringt den Text wieder in die korrekte Form. Zwar gibt es ein sogenanntes «8-Bit-ASCII», das 256 Zeichen transportieren kann, doch leider ist dieser erweiterte ASCII-Code nicht bei allen Rechnersystemen gleich. Deshalb gilt im Internet noch immer die UNIX-Ursprungsform. Um den unbefriedigenden Zustand zu verbessern, wurden spezielle Kodierungen vereinbart, die auch Umlaute enthalten. Siehe MIME.

Fragen und
Antworten


Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wir sind für Sie da - Vor Ort und jederzeit


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ob in einer unserer Filialen, über unsere Hotline oder das Kontaktformular, unser Service-Team ist gerne für Sie da.Zum Kontakt

Support-Community


Tauschen Sie sich mit unseren Mitarbeitern und M-net Kunden zu unseren Produkten und Services aus.
Zum Forum

Alle wichtigen Infos
als PDF


Hier finden Sie alle bei M-net verfügbaren Informationen und Anleitungen zu den Themen Internet und Festnetz, Mobilfunk, Konfiguration der Hardware u.v.m.
Zum Downloadcenter

Mehr anzeigen Weniger anzeigen